AIMP

(Zuletzt aktualisiert am: 1. September 2020)

 
AIMP ist ein schlanker Audio-Player, der alle gängigen Audio-Formate sowie Internet-Radio-Wiedergabe und-Aufnahme unterstützt. AIMP bietet eine Audio-Medienbibliothek (Datenbank), Audio-Recorder und Audio-Format-Konvertierung, in einer modernen, benutzerfreundlichen Oberfläche und kommt in vielen verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch.

Zusätzlich beinhaltet AIMP auch einen 18-Band-Equalizer, Build-in Sound-Effekte, Tag-Bearbeitung, Playlist-Unterstützung, automatisches Überblenden zwischen den Tracks, persönliche Sterne Bewertung für jeweiligen Track, CD-Cover herunterladen, merken wann er beendet wurde um beim nächsten Start die Musikwiedergabe genau an gleicher Stelle fortzusetzen und vieles mehr. Es können zudem verschiedene Skins, Plug-ins und Visualisierungen von der Homepage gedownloadet und hinzugefügt werden.

Unterstützte Audio Formate: AAC, AC3, APE, FLAC, IT, MOD, MO3, MPC, MP1, MP2, MP3, MP+, MTM, OGG, Speex, S3M, UMX, WAV, WavPack, WMA, XM.

Der Player versteht sich als rasant schnelle und Ressourcen schonende Alternative zu Winamp oder anderen Playern. Webradios aufnehmen braucht KEIN zusätzliches Plugin, sondern ist direkt in Aimp integriert. Streams mit AIMP mitschneiden, ergibt binnen kurzer Zeit Hunderte von Musiktitel auf der Festplatte – gratis und legal.

Version: 4.70 Build 2227 → Changelog
Update: 01.09.2020
Lizenz: Freeware
System: Windows Vista/7/8/10
Download: 11,4 MB

Homepage Download
Neu in 4.70 / 5.0SkinsPluginSkin Editor

4.70
In der Version 4.70, die in diesem Jahr veröffentlicht wird, planen wir, die Benutzerfreundlichkeit für den Betrieb der Dateien in der Wiedergabeliste und der Musikbibliothek zu verbessern. Außerdem planen wir, die Informationsleiste und andere Standard-Plugins zu verbessern. Nach dem Beginn der öffentlichen Beta-Tests von v4.70 werden wir mit der Entwicklung der nächsten Hauptversion des Players – v5.00 – beginnen.

5.00
Wir planen, die Benutzeroberfläche entsprechend den heutigen Trends zu aktualisieren, die Skin-Engine zu verbessern (einschließlich neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen), außerdem – das Scheduler-Plugin von Grund auf neu zu schreiben, um alle aktuellen Einschränkungen zu beheben, die Erstellung komplexer Lösungen zu ermöglichen und die Termine leistungsstark und vollständig anpassbar zu machen.

Auf ein Bild klicken = Orinalgröße

In manchen Skins kann man auch Visualizations hinzuschalten, die dann direkt im Skin (siehe oben), oder in einem zusätzlichen Fenster zu sehen sind. Ich möchte das LVU v1.1 Plugin empfehlen, mit dem man 5 verschiedene Anzeigen auswählen kann. Mir gefällt davon am besten das „LVU Simple“. Wenn es im Fenster erscheint, so kann man es in Breite und Höhe ziehen und somit der Skingröße anpassen oder es auch als Vollbild laufen lassen. LVU v1.1 ist ab Aimp 3.60 oder neuer zu gebrauchen.

Download

Es Gibt auf der Aimp Seite auch viele Icon-Packs zum Downloaden. Im Windows Explorer werden dann die entsprechenden Musik-Dateien mit einem Icon (Symbol) angezeigt.

Download
Version: 4.70 Build 1106
Update: 01.09.2020
Lizenz: Freeware
System: Windows XP/Vista/7/8/10/AIMP 4.70
Download: 11,5 MB

Mit dem AIMP Skin-Editor kann man den AIMP Player einfach durch das Erstellen und Modifizieren von Skins in seinem Aussehen anpassen.

Download

Gefällt der Beitrag | MP3 | Tool | Radio ?

Dann klicke bitte hier, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen

Wenn du diesen Beitrag nützlich fandest ...

Teile ihn in den sozialen Medien!

Es tut mir leid, dass dieser Beitrag nicht hilfreich war!

Zeit, diesen Beitrag zu verbessern!

Ein Kommentar

  1. Ich habe gewechselt! Nach etlichen Jahren als Winamp Benutzer konnte mich AIMP jetzt vollkommen überzeugen. Mit nur 7,5 MB ist er rasant schnell und verbraucht wenig Ressourcen. Ich habe ihn nun komplett als Audioplayer in Anspruch genommen. Mit sämtlichen Audio-Formaten und Playlisten assoziiert spielt er jetzt alles ab. Dazu gehören auch die Radiosender von Shoutcast (.pls) oder Icecast (.m3u). Die intrigierte Aufnahme-Funktion beschert mir beliebig viele MP3s, von etlichen Webradios, auf dem PC. Winamp ist seit über 7 Jahren tot und raus, aber wer Winamp gern mochte, sollte AIMP auf jeden Fall probieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.