Clementine

 

Clementine ist ein freier Audioplayer und Organizer (basierend auf Amarok 1.4) für Linux, Mac OS X und Windows. Es können lokale Musiksammlungen oder von verschiedenen Online-Diensten, einschließlich LastFM, Grooveshark , Spotify, Soundcloud und viele andere verwaltet werden.

Nachdem ein oder mehrere Ordner, die Musik enthalten, ausgewählt wurden, scannt Clementine die Sammlungen und organisiert automatisch Songs von Künstler und Alben . Man kann ganz einfach Wiedergabelisten erstellen, indem man die Songs in die Warteschlange zieht. Das Programm kommt auch mit einem „intelligenten Wiedergabelisten“ -Funktion daher, die eine zufällige Wiedergabeliste sofort erzeugen kann oder auf der Grundlage der Hörgewohnheiten.

Clementine unterstützt mehrere beliebte Online-Dienste, Online-Radiosender , Podcasts und andere Online-Inhalte die in Wiedergabelisten integriert werden können. Es sind schon etliche Radiosender in Clementine integriert und es können eigene Sender hinzugefügt werden. Eine Anzeige von Artist -Title.ist vorhanden, aber es gibt keine Aufnahmefunktion. Weitere Features sind die integrierte Textsuche, Künstlerbio, Stimmungsanalyse, Cover-Suche, ID3-Tag-Bearbeitung und vieles mehr.

Version: 1.31 → Changelog
Update: 19.04.2016
Lizenz: Freeware
System: Linux, Mac OS X, Windows
Download: 20.9 MB

Homepage Download

Flookey

Flookey ist ein Media Player und hilft, sinnvolle Wiedergabelisten zu erstellen um darin zu navigieren und ist somit eine persönliche zugeschnittene Medien-Bibliothek. Das Programm analysiert die Musik-Dateien sowie die Hörgewohnheiten des Anwenders und schlägt dann vor, ähnliche Songs aus der Sammlung in Form einer automatisch generierten Wiedergabeliste hinzuzufügen. Um mit Flookey zu arbeiten, müssen dem Programm, die Musik-Ordner mitgeteilt werden, worin sich Musikdateien befinden. Man kann aber auch z.B. eine iTunes-Bibliothek importieren. Unterstützt werden MP3-, WAV-, ungeschützte WMA- und M4A/AAC-Dateien

Flookey analysiert den Inhalt, und dann wählt man einfach den / die Song(s), die man hören will. Das Programm lernt von den Entscheidungen und verbessert die Vorlieben (Musikgeschmack) des Anwenders. Es können auch Lesezeichen gesetzt werden, oder eine Auswahl nach Stichworten erfolgen, um Wiedergabelisten im M3u-Format zu exportieren.

Version: 1.04
Update: 14.10.2009
Lizenz: Freeware
System: Windows XP, 7, 8.1
Download: 1,2 MB

Homepage Download

Helium Music Manager

Ein Musik-Katalogisierer, Tag-Editor, CD-Ripper, Audio-Konverter, mp3 und Flac-Analysator, Duplikatfinder, Player und Musik-Scrobbler – alles in einem. Das ist der kostenlose Helium Music Manager. In den Optionen kann die Sprache gewählt werden, darunter auch Deutsch. Der frühere Helium Audio Ripper ist nicht mehr verfügbar.

Features von Helium Music Manager 13:

Katalogisierung
Unterstützung für mehrere Datenbanktypen für die ultimative Skalierung für kleine und große Sammlungen.
Unterstützte Formate: mp3, mp4, flac, ogg, wma, wave and mehr.

Markierung
Verschiedene Tag-Editoren mit mehreren Funktionen. Unterstützung für schnelles Editieren während der Anzeige.

Verwalten
Bilder und Informationen herunterladen, Dateien konvertieren, Dateien automatisch umbenennen und vieles mehr.

Moderne Benutzeroberfläche
Durchsuchen der Sammlung auf verschiedene Arten, um schnell und einfach zu finden, was gesucht wird. Dunkle oder helle Motive verfügbar.

Spielen
Abspielen der Musik über Wiedergabelisten und nutzen eines Visualisierungs-Plug-Ins für ein optimales Erlebnis.

Automatisieren
Automatisieren mehrere Aufgaben mit der Skript-Engine von Helium. Erstellen von eigenen Aufgaben und ablaufen lassen.

Unterwegs
Synchronisieren mit USB-Sticks und -Geräten.


Version:13 Build 14958 → Changelog
Update: 11.03.2018
Lizenz: Freeware
System: Windows XP/Vista/7/8/10
Download: 25.4 MB

Homepage Hilfe Tipps & Tricks Download

J. River Media Jukebox

 
Media Jukebox ist ein kostenloser Musik-Player und Organizer, der viele Möglichkeiten zum Abspielen, Organisieren oder das Erstellen von digitaler Musik auf dem PC bietet. In der Datei-Organisation, ist es möglich Mediadateien zu suchen, zu speichern und Musik abzuspielen. Neben Audiodateien werden auch Bilder in die Bibliothek übernommen. Webradio-Streams lassen sich ebenfalls abspielen und z.B. als Playlist oder Favoriten speichern. Ein Ordner erstellen z.B. „Webradios“ und mit Drag&Drop von z.B. mp-3post in den Ordner ziehen und ablegen. Nur der Sendername muss per Hand eingetragen werden.

Zudem gibt es ein CD-Ripper-, CD-Brenner-, Konverter- und Recorder-Modul. Kodierungen können in MP3, WMA, OGG und APE vorgenommen werden. Mit der Visualisierung Studio-Funktion können eigene speicherbare Visualisierungen erstellt werden und ein DSP Studio ermöglicht die Personalisierung der Hörumgebung. Weitere Features sind Unterstützung für die beliebten Handheld-Player (iPod, Sony PSP, PlaysForSure-Geräte und Handys).

Eine intregierte CD-Kennzeichnung, Audio-Tagging und Oberflächen-Skins sind ebenfalls vorhanden und mit dem Labelassistent können eigene CD/DVD-Cover erstellt werden. Wenn man Benutzer Installation wählt, erkennt Media Jukebox die Sprache, also deutsch, automatisch. Ansonsten unter Extras –> Sprache können verschiedene gewählt werden.

Media Jukebox ist eine Alternative zu den bekannten Standard-Musikprogrammen, wie etwa Winamp. Diese Anwendung vereint umfassende Brenn- Konverter- und Rip-Funktionen unter einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche. Diese kann den eigenen Wünschen in Breite und Höhe angepasst werden, den ganzen Bildschirm füllen, oder auch als kompakter Player fungieren.

 
Media Jukebox in Originalgröße (Slim)

 
 

Version: 14.0
Update: 26.02.2011
Lizenz: Freeware
System: Windows Alle
Download: 13,9 MB

Homepage Download

MediaMonkey

 

MediaMonkey ist ein kostenloser Media-Organizer mit einer ganzen Fülle an nützlichen Tools. Es gilt als eines der besten Katalogisierungs-Programme die es überhaupt gibt. Man kann MediaMonkey als Musik Manager, Scanner, Player, Encoder, Decoder, Konverter, Grabber, Tagger, Renamer, Playlister und noch vieles mehr benutzen.

Die Software enthält ein Scanfeature für alle gängigen Musik- und Videodateien, egal ob sie auf Festplatte, im Netzwerk oder auf CD liegen. Ein eigenständiger Player ist ebenfalls integriert, der jedoch auch durch Winamp ersetzt werden kann.

Eine CDDB-Unterstützung zum Abrufen von Titelinformationen aus dem Internet ist ebenfalls implementiert. Auch das Konvertieren von einem Audio-Format in ein anderes ist möglich. Das integrierte Bewertungssystem kann Playlists erstellen mit den beliebtesten Songs. So können auch Playlists mit oft gehörten Liedern erstellt werden.

Unterstützte Formate: MP3, AAC (M4A), OGG, WMA, FLAC, ALAC, MPC, WAV, CDA, AVI, MP4, OGV, MPEG, WMV, M3U, PLS, etc.

Version: 4.1.21.1875 → Changelog
Update: 06.07.2018
Lizenz: Freeware
System: Windows XP/2003/Vista/7/8/10
Download: 15.5 MB

Homepage Deutsche Homepage Download

Metatogger

Vollbild Das kostenlose Tool „Metatogger“ dient dazu die ID3-Tags von Musikdateien zu bearbeiten. Der Anwender kann entsprechende Dateien einzeln oder gleich Ordnerweise in das Tool laden und die Metadaten auslesen lassen. Drag und Drop aus dem Explorer geht natürlich auch.

Man kann die Angaben zum Künstler, Titel, Album und Genre bearbeiten, aber auch Songtexte oder ein Cover einfügen. Das kann manuell geschehen oder man lässt das Tool in einer Datenbank mit über 16 Millionen Musik-Titel danach suchen. und fast vollständig nimmt Metatogger einem die Arbeit ab. Somit hat man eine wirklich ideale kostenlose Musikverwaltung für den heimischen Computer.

„Metatogger“ unterstützt die Musikdateien Formate MP3, WAV, FLAC und OGG.
Eine Übersicht der eigenen Sammlung erhält man durch exportieren der Daten in eine XLS- oder CSV-Datei. Ein Player ist ebenfalls in der Oberfläche enthalten und die Installation erkennt die Sprache automatisch, also deutsch, neben englisch und französisch. Fährt der Anwender mit der Maus links auf die Einträge, öffnen sich zusätzliche Bearbeitungs Optionen, die man dann wählen kann.

Version: 5.9.4.1 → Changelog
Update: 03.09.2018
Lizenz: Freeware
System: Net Framework 4.6/Windows 7/8.x/10/Server 2008
Download: 19.3 MB

Auf der Homepage einfach nach unten scrollen!

Homepage Download

mp3 – explorer

Vollbild Auf der Suche nach guten Freeware Programmen stolperte ich auf folgendes:

mp3 – explorer findet alle MP3s auf einem lokalem/Netz-Werk oder auf vorgegebenen Festplatten. Er organisiert die MP3s nach Künstler, Album oder durch Genres Es kann auch eine Ansicht über mehrfache Laufwerke dargestellt werden.

Ein leistungsfähiges Editieren der ID3 Tags kann per Drag und Drop erfolgen. Ebenfalls ist eine Massenumbenennung vorhanden.

Auch Abspielen ist möglich: mp3 – explorer sendet die ausgewählten Titel in einer Playliste über eine Warteschlange oder spielt sie direkt ab in z.B. Winamp.

Die Spaltenanzeige kann beliebig verändert werden nach Titel, Album, Künstler, Position, Größe, Datum, Genre, Kommentar, Uhrzeit. MPEG/Layer, Bitrate, Frequenz, Modus, Dateiname.

Auch eine Playlist Dateiverwaltung (M3U, PLS) ist in mp3 – explorer vorhanden. Coverbilder und Lyrics werden ebenfalls abgebildet bei Standard ID3v2.

Version: 5.10
Update: 19.06.2005
Lizenz: GPL Freeware
System: Windows 2000, XP, Vista, 7, 8
Download: 454 KB

Homepage Download

MPEG Audio Collection

Die Freeware MPEG Audio Collection – kurz MAC – ist ein kleines leistungsfähiges Tool. MAC verwaltet und katalogisiert kleine und große Musiksammlungen. Eine übersichtliche Oberfläche und deutsche Sprachunterstützung lassen MAC auch für Einsteiger Ideal erscheinen.

Alle Laufwerke, Ordner, Datenträger lassen sich in der Datenbank speichern. Die Suchfunktion kann nach zahlreichen Kriterien wie Namen, Ordnern, Bitrate, TAG-Feldern, uvm. die Datenbank abfragen.

Auch ein TAG-Editor für ID3v1/2, APEv2, Ogg Comments und ein Renamer (TAGs zu Dateinamen) sind in MAC ebenfalls enthalten. Leider werden keine Audio CD’s verwaltet..

Version: 2.92
Update: 22.03.2013
Lizenz: Freeware
System: Windows XP, 7, 8.1
Download: 1,5 MB

Homepage Download