CD-Runner

(Zuletzt aktualisiert am: 5. März 2019)

Der CD-Runner wurde entwickelt, um Medien aller Art, von der Audio-CD über MP3 bis hin zu FLAC, automatisch zu identifizieren und wiederzugeben und zu verwalten. Er rippt auch CDs, spielt Internetradio, MP3-CDs und DVD-Filme ab, lädt automatisch CD-Informationen von der freedb online herunter, und vieles mehr. Das ehemals kostenpflichtige Programm ist jetzt Freeware geworden.

Mich hat als erstes Internetradio interessiert. 75 Stationen sind schon in der Playlist eingetragen. Ich habe dann zusätzlich 4mysoul eingetragen (Screenshot), was aber nur per Hand geht. Drag & Drop wie etwa bei Aimp, Winamp, gibt es im CD-Runner nicht. Name, Bitrate, Genre, Streamadresse müssen per Hand eingetragen werden.

Im Mediacenter (siehe rechts) könnnen dann sämtliche Laufwerke, USB Geräte etc. nach Musikdateien durchsucht werden, die sich dann mit klicken auf Name, Zeit, Artist, Album, Track, Genre sortieren lassen. Eine Suchfunktion ist auch darin vorhanden, sowie die Coveranzeige und detailierte Angaben zu der ausgewählten Musikdatei. Ein doppelklick auf einer Datei startet den Player und das Mediacenter schließt sich und muss vom Player aus wieder neu geöffnet werden.

Es können verschiedene beigefügte Skins für den Player benutzt werden, die sich alle noch per Menü (Rechtsklick) in Größe, Breite ändern lassen. Ein 15 Band Equalizer, der sich auf 31 Band erweitern lässt, sorgt für guten Ton, den man entweder selbst einstellt oder aus 30 Presets wählen kann. Auch Album Cover können im Extrafenster geladen werden.

Tageditor, Playlist, Playlist-Editor, CD Ripper usw. können alle extra aufgerufen werden. Fazit: Es muss viel ausprobiert werden, was die einzelnen Menüeinträge bewirken und man sollte sich dann die Tastenkombi merken, bevor man wieder im Menü etwas sucht. Die Einstellungen finde ich persönlich überladen. Als großes Minus gilt für mich das fehlende Datei-Handling von Drag & Drop.

EhrfahrungsTipps:

Die downloadbare Zipdatei sollte man in einem freien Ordner unter Windows z.B. cdrunner-install auspacken. Danach dort dann die Setup.exe aufrufen. Wenn ein Symbol von CD-Runner auf dem Desktop abgelegt wurde, dieses dann als Administrator ausführen, weil noch einige Initial-Updates ausgewählt und eingestellt werden müssen (Skin, Sound etc.).

Lautstärke im Player erhöhen, die steht auf Null, wenn nichts im Initial eingetragen wurde.
Payer muss auf Stop oder Pause bevor Mediencenter geöffnet werden kann.

Version: 2019.00 –> Changelog
Update: 03.03.2019
Lizenz: Freeware
System: Windows XP/Vista/7/8/10
Sprache: Englisch
Download: 12.3 MB

Auf der Downloadseite gibt es neben CD-Runner auch Skinpacks, sowie das freedb local database index.

Homepage ScreenShots Download
0 0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.