DAB+ Bremen

(Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2020)

Kanalwechsel
Die Hörfunkangebote von Radio Bremen – Bremen Eins, Bremen Vier, Bremen Zwei, Bremen NEXT und das WDR-Programm COSMO mit Zulieferungen von Radio Bremen – wechseln in der Nacht vom 25. auf den 26. August 2020 den DAB+-Kanal.

Für DAB+-Nutzende ist lediglich ein einmaliger Sendersuchlauf nach Abschluss der Umbauarbeiten erforderlich, die zwischen 25. August, 23:05 Uhr, und 26. August, 5:00 Uhr, geplant sind. In dieser Zeit wird es regionsweise zu Unterbrechungen bei der DAB+-Versorgung kommen.

Ab 26. August werden die Radio Bremen-Programme digital-terrestrisch von den Funktürmen in Bremen-Walle und Schiffdorf aus auf Kanal 6D ausgestrahlt (bisher Kanal 7B).
Radio Bremen wird den DAB+-Kanalwechsel sowohl mit Hinweisen im Programm als auch Grafiken und Service-Text in den DAB+-Zusatzangeboten hinweisen.

Den Frequenzwechsel haben Deutschland und die Niederlande vereinbart, um im jeweiligen (Bundes-)Land die Übertragungskapazitäten im UHF/VHF-Frequenzband zu optimieren. Grundlage ist eine nationalstaatliche Vereinbarung der Regional Radio Conference, in der Europa, Teile Afrikas und des Nahen Ostens die Frequenzverteilung organisieren, um Überstrahlungen zu vermeiden.

Von dem Frequenzwechsel sind auch weitere in Bremen und Umgebung empfangbare DAB+-Angebote betroffen wie z.B. NDR Info.

Ab 27. 06.2018 sind in der Hansestadt Bremen auch regionale private Radioprogramme über DAB+ zu empfangen sein. Die „Regionalmuxes“ werden regionale Informations- und Unterhaltungsprogramme das bereits bestehende bundesweite Angebot ergänzen. Der „Bremen-Mux“ startet zunächst mit den folgenden Programmen:

Energy Bremen
Radio Nordseewelle
Radio B2
Radio FFN
Radio Roland

Der Medienrat der (bre(ma (Bremische Landesmedienanstalt) hat dafür im vergangenen Jahr die Grundlage geschaffen und der Media Broadcast GmbH Übertragungskapazitäten für den Betrieb einer Digitalradio-Plattform im Land Bremen zugewiesen. In Bremerhaven werden die regionalen Privatprogramme über DAB+ im kommenden Jahr starten.

Bremerhaven
Ab 28.02.2019 ist es soweit mit regionalen Multiplex. Der Sendebetrieb startet in Bremen Standort, Bremen-Walle. Digitalradio-Hörer in Bremerhaven werden über den Standort Bremerhaven-Schiffdorf versorgt (0,5 kW ERP). Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in der Region auf 32 – im Übrigen deutlich mehr als über UKW. Auf Kanal 7D mit den gleichen Programmen wie in Bremen.

Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex.

Update:
In Bremen und Bremerhaven wird am Montag, 16. März das Programm krix.fm aufgeschaltet, das rund um die Uhr viel deutschsprachige Musik, Charts und Oldies sendet.

Ende März wird Radio Weser TV Bremerhaven mit vielen Beiträgen von und für die Bürger in der Region hinzukommen. Radio Weser TV Bremen ist bereits seit dem 3. März „on air“. Damit werden in Bremen und Bremerhaven Ende März neun private Radioprogramme über die regionale DAB+ Plattform im Kanal 7D zu empfangen sein. Insgesamt kann man dann in der Region über 35 DAB+ Programme hören.


Gefällt der Beitrag | MP3 | Tool | Radio ?

Dann klicke bitte hier, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen

Wenn du diesen Beitrag nützlich fandest ...

Teile ihn in den sozialen Medien!

Es tut mir leid, dass dieser Beitrag nicht hilfreich war!

Zeit, diesen Beitrag zu verbessern!