Jack Bruce ist tot

Jack Bruce ist tot
Deine Bewertung ?

(Zuletzt aktualisiert am: 11. November 2014)

Der legendäre Cream Gründer und Bassist Jack Bruce ist im Alter von 71 Jahren an einem Leberleiden gestorben.

John Symon Asher „Jack“ Bruce (* 14. Mai 1943 in Bishopbriggs, Schottland, † 25. Oktober 2014 in Suffolk) war ein britischer Rock-, Blues- und Jazzmusiker. Er spielte hauptsächlich E-Bass, aber auch Cello, Piano und Mundharmonika, sang und schrieb Songs. Bekannt wurde er als Gründungsmitglied von Cream.

Jack Bruce spielte in den 1960er-Jahren zusammen mit Gitarrist Eric Clapton und Schlagzeuger Ginger Baker in der Band Cream, die von ihrer Gründung 1966 bis zu ihrer Auflösung 1968 rund 35 Millionen Alben verkaufte. Bruce schrieb und sang den größten Teil ihrer Lieder, darunter „I Feel Free“, „White Room“, „Politician“ und „Sunshine Of Your Love“, das zu einem Klassiker der Rockgeschichte wurde. Nur zweimal stand das Trio nach der Trennung noch einmal auf der Bühne: 1993 und 2005

Gary Moore († 6. Februar 2011), Jack Bruce, Gary Husband Performing Cream Classics In The Studio

NSU, Sunshine Of Your Love, Sleepy Time Time, I Feel Free und die Solo-Bass-Läufe dieser Songs (Interview)


Cream – Sunshine Of Your Love 2005


Cream – Born Under A Bad Sign 2005


Cream – Badge 2005


Jack Bruce, Ginger Baker & Gary Moore († 6. Februar 2011) – Rockpalast 1993 BBM


Siehe auch: