NDR Hannover

(Zuletzt aktualisiert am: 27. Oktober 2019)

NDR Hannover und Umgebung

NDR Alfeld

Radiohörer entlang der Leine zwischen Brüggen und Freden bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Ab dem 24. Oktober versorgt der neue DAB+ Sender in Alfeld auch die Orte Delligsen, Coppengrave, Hoyershausen und Duingen. Dort sind die NDR Hörfunkprogramme im Haus über das moderne Digitalradio zu empfangen.

NDR Stadthagen

Radiohörer westlich von Deister, Süntel und Steinhuder Meer bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Der neue DAB+ Sender in Stadthagen versorgt ab dem 24. Oktober die Region zwischen Hameln, Rinteln, Bückeburg, Diepenau, Liebenau, Rodenberg, Bad Münder und Coppenbrügge. In Uchte, Stolzenau, Rehburg-Loccum, Stadthagen, Obernkirchen und Hessisch Oldendorf sind die NDR Hörfunkprogramme im Haus über das moderne Digitalradio zu empfangen.

NDR Hannover Frequenzänderung

Der NDR ändert ab dem 24. Oktober die Frequenz für den Empfang der NDR Programme über Digitalradio DAB+ im Raum Hannover. Wie der NDR mitteilt, erfolge die Ausstrahlung vom Sender Telemax in Hannover nun im Block 7A (188,928 MHz) anstelle von 6D.

Betroffen sind die DAB+ Hörer zwischen dem Steinhuder Meer und Peine sowie zwischen Schwarmstedt und Hildesheim. Sofern sich der DAB+ Empfänger nicht automatisch auf die neue Frequenz einstellt, müssen Hörer in den Regionen Barsinghausen, Wunstorf, Seelze, Garbsen, Neustadt a. Rübenberge, Scharmstedt, Celle, Langenhagen, Burgdorf, Lehrte, Laatzen und Hannover zum Empfang der NDR Programme einen Suchlauf durchführen.

Der Frequenzwechsel in Hannover geht einher mit der Inbetriebnahme der DAB+ Sender Stadthagen und Alfeld im Block 7A, so dass der Großraum Hannover-Hildesheim-Minden zusammen mit dem Sender Sibbesse nun mit einer einheitlichen Frequenz versorgt wird.


Gefällt der Beitrag | MP3 | Tool | Radio ?

Dann klicke bitte hier, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen

Wenn du diesen Beitrag nützlich fandest ...

Teile ihn in den sozialen Medien!

Es tut mir leid, dass dieser Beitrag nicht hilfreich war!

Zeit, diesen Beitrag zu verbessern!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.