Online-Radio immer beliebter

Online-Radio immer beliebter
Deine Bewertung ?

(Zuletzt aktualisiert am: 1. Februar 2013)

Online-Radio erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Sechs von zehn deutschen Internetnutzern hören Webradio. Demnach nutzen 32,46 Millionen Bundesbürger die digitalen Radioangebote. Der gesamte Anteil in der Bevölkerung wuchs in den letzten zwei Jahren um 117 Prozent. Vor allem steht Internetradio bei männlichen und bei jungen Internetnutzern hoch im Kurs. Zwei Dritteln aller Männer sowie 83 Prozent der unter 24-Jährigen greifen über das Internet auf Radiostationen aus aller Welt zu.

Für immer mehr deutsche Internetnutzer zählt Audio Digital zu ihrem persönlichen Informations- und Unterhaltungsangebot. Sechs von zehn Internetnutzern (60 Prozent) hören die digitalen Radioangebote. Während vor zwei Jahren erst 28 Prozent der deutschen Internetnutzer Webradio nutzten, stieg in 2012 die Zahl der Online-Radiohörer um 117 Prozent auf 32,46 Millionen Bundesbürger an.

Besonders beliebt ist Internetradio bei Männern. Über 66 Prozent aller männlichen Internetnutzer hören Online-Radioangebote. Im direkten Vergleich setzen 55 Prozent der weiblichen Internetnutzer auf digitale Radioangebote im Netz.

Bemerkenswert ist die hohe Durchdringung von Online-Radio bei jungen Hörern. Bis zu 83 Prozent der unter 24-Jährigen und 77 Prozent der 25 bis 34 Jahre alten Nutzer hören Webradio. Je älter die Befragten sind, desto weniger konsumieren sie Musik, Informationen und Unterhaltungssendungen der digitalen Radioangebote. Dennoch greifen rund 27 Prozent der über 65-Jährigen Internetnutzer auf diese Angebote zurück.

Weitere Details stehen auf der BVDW-Website BVDW
 

Siehe auch: