!Webradio News

(Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2018)

Streamadressen

Alle auf mp3-post vorgestellten Radios sind am 17. bis 19. April 2018 überprüft und aktualisiert worden, wenn sich die Streamadressen geändert haben. Nicht mehr existierende Sender wurden entfernt bzw. durch neue ersetzt. Welche Genres sich geändert haben findet man unter „Zuletzt Aktualisiert“ und in den Listen selbst. Neue Radios sind mit „Neu“ gekennzeichnet. Unter „Pop“ ist noch das Genre „Reggea“ zugekommen, das wiederum noch weitere Genres enthält!

Stream-Links mit eigenen Player Abspielen

Wer einen Webradio-Player auf seinem PC benutzt sollte den mit „.pls, .m3u .asx“ verknüpfen und im Browser für diese Dateien den entsprechenden Player aktivieren. Zudem geht auch Drag&Drop, sofern der Player es unterstützt. (z.B. Aimp, MPC.HC, MPC-BE).

Menü Anordnung unter „Webradios“

Artist zeigt alle Radios an, die Musik nur von einem bestimmten Interpret, Band sendet.
Oldies beinhaltet alle Sender, die Oldies senden, darin 50-70, 80-00, Do Woop, Bigband.
Soul beinhaltet zusätzlich auch Motown.
Pop beinhaltet die Genres Ambient, Dance, Jazz, Reggea, Sonstige, Techno.
Rock hat die Genres Blues, Classic Rock, Indie, Radio Caroline unter sich.

Hinweise

Nicht alle Radios unter den oben aufgezählten Genres haben einen eigenen Beitrag auf mp3-post.de. Bei vielen besteht hier einfach nur der Link, um das Radio mit externen Playern zu hören.

Da Streamadressen (noch) nicht mit https funktionieren, wird beim anklicken der Online Player, die in einigen Radio Beiträgen vorhanden sind, in der Adresszeile das grüne Schloss durch ein gelbes Warnzeichen ersetzt. Das die mp3-post.de Seite dadurch nicht mehr als sicher dargestellt wird, ist natürlich reichlich übertrieben und trifft nicht zu.

Neue DNAS und Shoutcast 2 Version

Für Webradiobetreiber auf ShoutCast gibt es seit Januar 2017 eine Neue DNAS Version und deshalb funktionieren etliche Streams nicht mehr und die Betreiber kommen wohl nicht richtig klar mit den Einstellungen der neuen Version. Selbst auf Shoutcast funktionieren hunderte Stationen nicht, wenn man dort auf den Playbutton klickt. Es kommt dann eine Fehlermeldung.

War früher eine einfache pls Datei für den Anwender notwendig z.B. http://74.208.89.18:8080/listen.pls ist es jetzt verändert und der Aufruf sieht jetzt so aus: http://74.208.89.18:8080/listen.pls?sid=2. Das „sid“ steht für Server ID und kann dann von z.B. 1 bis 10 heißen, sofern der Betreiber 10 Streams auf Schoutcast registriert hat.

Das bedeutet, sofern der Betreiber alles richtig eingestellt hat, dass die Streamadressen auf das neue Format bei dem Endanwender geändert werden müssen. Auf mp3-post.de erfolgt das in der Regel alle 2 Monate, oder wenn es bemerkt wird, das ein Stream nicht mehr geht, auch sofort.


Siehe auch:

    Nichts gefunden

!Webradio News
Deine Bewertung ?